Aufstieg in die 1. Kreisklasse
07.05.2017

Ein Besuch bei der „Andro-Tischtennisschule“ in Düsseldorf

Getrieben von dem Wunsch, die eigene Technik zu verbessern und die eigene Leistung zu steigern, kurz gesagt, einfach (noch) besser Tischtennis zu spielen, machten sich am Morgen des 05.01.2019 zwei Spieler unseres Vereins voller Elan auf den Weg nach Düsseldorf, zu einem Trainingswochenende mit den Profis.

Dort angekommen wurde erstmal das Zimmer bezogen und das Hotel inspiziert um direkt im Anschluss daran mit Trainingskleidung, Trinkflasche und dem eigenen Tischtennisschläger „bewaffnet“ zum Training zu starten.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellung des Ablaufs gab‘s die Namensschildchen und dann ging‘s auch schon mit der ersten Trainingseinheit los (15:00 bis 17:00).

Dehnen, warmlaufen, diverse Technikübungen. Währenddessen schauten Kursleiter „Robin“ und seine Co-Trainer uns genauestens auf die Finger, Hände und/oder Füße und korrigierten uns so oft es nötig war.

Um 18:00 gab‘s dann zum Abendessen eine warme Mahlzeit und diverse Auswahlmöglichkeiten von der Salatbar.

Um 19:30 startete Trainingseinheit Nr. 2 für diesen Tag. Nun hieß es wieder Aufwärmen, Dehnen usw. Da das Trainerteam uns nicht aus den Augen ließ, wurde auch diesmal falls nötig korrigiert.

Ende war um 21:30, dann hieß es duschen und schlafen oder bei Interesse im Anschluss noch ein kleiner Plausch bei isotonischem Getränk mit den Trainern und anderen interessierten Kursteilnehmern im „Bistro“ des Hotels.

Sonntagmorgen, 08:30, Frühstücken. Müsli, Rührei mit und ohne Speck, Brötchen…alles da.

Die letzte Trainingseinheit für dieses Wochenende startete dann um 09:30 und endete um 12:00 mit gemeinsamem Aufräumen der Halle, gefolgt von Ausgabe der Kursteilnehmer-T-Shirts und einem kurzen Wochenendrésumé.

Nun hieß es „Sachen packen“ und Zimmerschlüssel abgeben.

Zu guter Letzt gab es noch ein warmes Mittagessen auf Wunsch mit oder ohne Salat, ja sogar ein Dessert stand zur Auswahl bevor wir uns dann -sehr zu unserem Bedauern- wieder auf den Heimweg machten.

Das war definitiv nicht unser letzter Besuch in der Tischtennisschule! Wiederholung ist vorprogrammiert und empfehlen können wir es ausnahmslos jedem Tischtennisinteressierten.

Bei Fragen zu den TT-Schulen in Düsseldorf und Grenzau wendet Euch gerne an Hans-Jürgen Kraus („Hansi).

Comments are closed.